Edelsteine - Weiße Magie und ihre Heilkraft

Edelsteine – Weiße Magie und ihre Heilkraft – Grundlagen

Edelsteine sind wahrscheinlich das meist verwendete Hilfsmittel in der Magie und für die Energiearbeit. Sie sind sehr gute Energiespeicher, haben großartige Wirkungen und es gibt für nahezu jede Lebenslage einen passenden Edelstein.

Wofür können Edelsteine verwendet werden?

Alle Edelsteine haben eine Energie in sich und dafür werden sie auch am häufigsten verwendet, als Energiespeicher. Beispielsweise können damit Runen oder Symbole verstärkt werden.

Auch starke Felder wie ein Schutzkreis oder Pentagramm können mit Edelsteinen erschaffen werden.

Es gibt viele Rituale oder Zauber die nach einem speziellen Edelstein verlangen. Falls man selber nicht weiß, welcher Edelstein welche Wirkung hat, dann kann man beispielsweise auf das Buch „Welcher Heilstein ist das“ zurückgreifen und die bekanntesten Heilsteine nachlesen. Eine etwas ausführlichere Variante bietet das gleichnamige Buch „Welcher Heilstein ist das – 155 Heilsteine, 485 Varietäten“.

Fast alle Steine können wieder geladen werden

Wenn Steine in einem Ritual, Zauber,… verwendet wurden, dann sollten sie wieder aufgeladen werden. Viele Steine speichern die Energie eines Naturelements in sich: Feuer, Wasser, Erde, Luft oder Licht

Das bedeutet gleichzeitig, dass die Steine mit diesen Naturelementen wieder aufgeladen werden können.

Bei Feuer würde man beispielsweise die Sonne verwenden, Wasser kann mit der Energie des Mondes wieder aufgeladen werden, Erde und Luft werden mit anderen Kristallen wieder aufgeladen – beispielsweise der Bergkristall eignet sich dazu sehr gut, wenn er davor mit der Energie der Sonne aufgeladen wurde.

Viele Edelsteine tragen jedoch auch gemischte Elemente in sich, daher ist es sehr hilfreich, wenn man ein Büchlein zur Hand hat.

Vorteile von Edelsteinen

Sie sind in erster Linie eine tolle Energiequelle und sind ein guter Unterstützer im Alltag. Ob Ohrring, Halskette, Anhänger oder einfach nur in der Hosentasche. Dadurch hast du deinen Stein immer bei dir und er kann dich auch tagsüber unterstützen.

Auch im Haushalt eignen sich Edelsteine sehr gut. Sie können als energetischer Schutz im Schlafzimmer, zur Unterstützung für die Blumen oder einfach nur als Dekoration. Natürlich können Edelsteine auch sehr gut für den eigenen Altar verwendet werden.

Verbindung zu Edelsteinen aufnehmen

Wie kann man überhaupt eine Verbindung zu Edelsteinen aufnehmen und anfangen mit ihnen zu arbeiten?

In erster Linie sollte man einfach mal einen Stein wählen, wofür man sich interessiert und welchen man spannend findet. Das kann man völlig intuitiv tun, ohne besonderen Hintergrund. So wird üblicherweise genau der Stein zu einem geleitet, welcher gerade gebraucht wird.

Wenn man einen Stein gefunden hat, dann beschäftigt man sich einfach mal mit dem Stein. Man kann mit ihm Meditieren, haltet ihn in der Hand, spürt welche Energie er auf einen hat und wie er auf einen wirkt. Am besten schreibt man das in sein Buch der Schatten, um jegliche Erfahrungen festzuhalten.

Was es mit dem Buch der Schatten auf sich hat, das erzählen wir dann in einem anderen Beitrag. Es reicht auf einfach erstmal, wenn du ein Buch für dich hast, wo du alles aufschreibst, um deine Gedanken festzuhalten.

Fazit

Wie bei allen Themen in der Magie muss man sich einfach mal mit den Edelsteinen auseinandersetzen, um erste Erfahrungen zu bekommen. Fühl dich frei, wähle einfach einen Stein, der dich gerade begeistert und beginne mit ihm zu arbeiten.

Um ein gutes Grundwissen über Edelsteine zu haben solltest du dir eines der oben genannten Bücher besorgen und dir einmal die Wirkungen zu den Steinen ansehen. Alternativ lassen sich die Informationen auch über die Suchmaschine recherchieren, wobei das natürlich der aufwendige und längere Weg ist.

Wenn du dich gleich richtig in die Welt der Magie stürzen möchtest, dann kannst du dir auch zusätzlich eine unserer Ausbildungen mal genauer ansehen.

Viel Spaß mit den Edelsteinen und schreib uns gerne in die Kommentare, welche Erfahrungen du machen durftest. 🙂

Vorheriger Beitrag
Wie kann man als Junghexe in der Praxis beginnen?
Nächster Beitrag
4 magische Top Seller Bücher von Birgit Jankovic-Steiner

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü