Abnehmen mit Magie

Abnehmen mit Magie oder Abnehmzauber – Geht das überhaupt?

Ein paar Pfunde zu viel, schnell fühlt man sich im eigenen Körper unwohl, ständig betrachtet man sich vor dem Spiegel und erzählt sich am Ende noch wie hässlich man doch sei,… blaaablaaablaaa

Kannst du es auch schon nicht mehr hören oder besser gesagt hast du es endgültig satt, dich täglich im Spiegel zu betrachten und eine tiefe Unzufriedenheit zu verspüren?

Es ist wohl an der Zeit, dass du dir darüber bewusst wirst, was da eigentlich gerade mit deinem Körper passiert und einen Weg mitbekommst, wie du wieder mehr Zufriedenheit verspüren wirst.

Drei grundlegende Thesen des Feeling-Codes

  1. Erfahrungen werden nicht nur in unserem Gehirn, sondern auch in unserem Körper gespeichert
  2. Jeder Körper ist individuell, weshalb auch diverse Diätpraktiken nicht bei jedem wirken
  3. Durch diese Methode wirst du sofort erkennen, was deinen Körper wirklich dick macht und wie du dich auf deinen Körper zugeschnitten ernähren sollst, um lästige Pfunde loszuwerden

Warum fangen wir gleich mit einem derart harten Einstieg an?

Wir wollen dir in erster Linie den Gedanken mitgeben, dass du egal welche Diäten, Programme etc du bisher versucht hast, vermutlich nie wirklich individuell auf deinen Körper eingegangen bist und vor allem auf ihn gehört hast.

Wenn das auf dich zutrifft, dann hast du jetzt auch die Erklärung, weshalb bislang auch nichts wirklich langfristig angehalten hat.

Denn darum geht es doch am Ende, nicht für einen Monat zu hungern und dann wieder in alte Muster zu verfallen, sondern einen langanhaltenden Weg zu finden, der auch meistens nur für dich klappt und dann auch nicht 1:1 bei deiner Freundin so klappen wird.

Zurück zum Anfang

Nun gut, nochmal von vorne, das war wohl alles zu schnell und zu viel.

Also wir alle kennen sie, die Unzufriedenheit im eigenen Körper. Und wir alle haben auch schon mal versucht etwas dagegen zu tun, doch sind meist immer wieder gescheitert.

Wir müssen uns alle zu Beginn dessen bewusst werden, dass wir eben nicht alle die selbe Methode nutzen können, sondern unseren Körper verstehen müssen. Daher ist der Feeling-Code auch keine neue Ernährungsform um Gewicht zu verlieren, sondern zeigt einzig und allein wie dein Körper – nicht die der Anderen – geformt und gesund werden kann.

Wenn du bereits an der Magie interessiert bist, dann wirst du auch von der magischen und spielerischen Herangehensweise des Feeling Codes begeistert sein. Dort gibt es nämlich auch sogenannte „Feeling Karten“ zum Ausdrucken als Bonus oben drauf.

Du wirst deinen Körper also in erster Linie mal kennenlernen und dir über deine Gewohnheiten bewusst werden. Anschließend deine Muster brechen und neue Muster aufbauen. Dabei unterstützt dich der Feeling Code und das spielerisch, man bekommt wieder Freude am Leben und sieht trotzdem tolle Ergebnisse.

Abnehmen mit dem Feeling Code

Klingt das auch für dich interessant? Schau dir am besten mal selbst die Seite von „Abnehmen mit dem Feeling Code“ an und hör dir die Geschichte von Birgit an. Sie war ebenfalls ein Diätjunkie und verspürte eine tiefe Unzufriedenheit in sich. In ihrer Story erfährst du, wie sie es geschafft hat den Feeling Code zu entwickeln und dadurch ihren Körper immer besser verstanden hat.

Vorheriger Beitrag
5 häufig gestellte Fragen und Antworten für Magie Einsteiger
Nächster Beitrag
Liebeszauber leicht gemacht – Zuhause sehr einfach nachzumachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü